Soft Fitness

Der Bere­ich Soft Fit­ness zielt mit einem vielfälti­gen Spek­trum an Kursen generell auf eine Verbesserung der Kör­per­wahrnehmung und des ganzheitlichen Kör­per­be­wusst­seins ab.

Die jew­eili­gen Kurse bein­hal­ten speziell die Verbesserung der Wirbel­säulen- und Rück­enge­sund­heit, wozu das Kraft­train­ing der Bauch- und Beck­en­bo­den­musku­latur gehört, und die Beweglichkeit der Gelenke mit effizien­ten Dehnübun­gen wieder­hergestellt wird.

Der ganzheitliche Ansatz ste­ht im Mit­telpunkt aller Yogakurse.
Auf­grund der ver­schiede­nen Schulen und Inter­pre­ta­tio­nen von Yoga haben wir den einzel­nen Train­ern die Möglichkeit gegeben, ihre Stun­den indi­vidu­ell zu beschreiben. Unter Yoga für Alle find­en Sie mehrere Anbi­eter, bitte ver­schaf­fen Sie sich selb­st einen Ein­druck, indem Sie die jew­eili­gen Stun­den besuchen.

Verfügbare Einheiten

Bitte wählen Sie das gewün­schte Ange­bot für weit­ere Details aus:

bodyART®strength

wann:
Dien­stag, 18:35 — 20:05 Uhr
Fre­itag, 10:00 — 11:15 Uhr
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Bir­git Seel­maier
Pro­gramm: Das ganzheitliche Kur­spro­gramm bodyART®strength basiert auf den 5 Ele­menten der Chi­ne­sis­chen Medi­zin und trainiert den Men­schen als Ein­heit von Kör­p­er, Geist und Seele. Durch die Übun­gen wer­den Kraft, Flex­i­bil­ität und Bal­ance miteinan­der ver­bun­den. Sta­bil­ität, Koor­di­na­tion, Wohlbefind­en, Verbesserung der Kör­per­hal­tung, Vor­beu­gung und Ent­ge­gen­wirken von Rück­en­schmerzen sowie Stress­ab­bau sind pos­i­tive Effek­te des einzi­gar­ti­gen Train­ings. Der Kör­p­er wird durch das regelmäßige Train­ing ath­letisch geformt und fühlt sich im All­t­ag wieder gestärkt und vital!

Core & Stretch

wann: Don­ner­stag, 17:10 — 18:25 Uhr
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Bir­git Seel­maier
Pro­gramm:  In dieser Stunde leg­en wir den Focus auf die Mobil­i­sa­tion der Wirbel­säule und Kräf­ti­gung des Oberkör­pers von den Schul­tern bis zum Hüft­bere­ich. Wir wer­den den Kör­p­er zu Beginn san­ft und gezielt aufwär­men bis mit dynamis­chen Übun­gen der Kör­per­schw­er­punkt gekräftigt wird. Nach geziel­ten Exer­cis­es gegen Ende der Stunde — mit Blick auf die untere Rück­­en- sowie der Bauch­musku­latur, lassen wir die Stunde mit Dehnungs- und Rota­tion­sübun­gen entspan­nt ausklin­gen. Das per­fek­te Train­ing um Kraft, Sta­bil­ität und Beweglichkeit für den eige­nen Kör­p­er zu gewin­nen.

Funktionelles Ganzkörpertraining

wann: Don­ner­stag, 08:30 — 09:30 Uhr
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Jut­ta Zauner
Pro­gramm: Mobil­isierung der Wirbel­säule und Gelenke, Kräf­ti­gung der Halte- und Stütz­musku­latur mit Kleingeräten (Thera Band, Hantel, etc.), Dehnung der Musku­latur, Verbesserung des Gle­ichgewichts und der Koor­di­na­tion, Atem- und Entspan­nungsübun­gen, prak­tis­che Tipps für All­t­ag und Beruf.

Gym für Junggebliebene

wann: Mon­tag, 08:30 — 09:30 Uhr
wo: Gym-Saal 3
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Hel­ga Maria Perthold
Pro­gramm: Lockerungs- und Aufwär­mübun­gen, Kräf­ti­gungsübun­gen mit/ohne Kleingeräten. Um die Beweglichkeit beizube­hal­ten bzw. wieder­herzustellen, wer­den ver­schieden­ste Übungs­for­men ange­boten. Koor­di­na­tion­sübun­gen sind ein fix­er Bestandteil dieser Stunde.

Gymnastik für Senioren

wann: Don­ner­stag, 19:50 — 20:50 Uhr
wo: Gym-Saal 3
für wen: Män­ner ab 50 Jahren
Train­er: Edi Bruck­bauer
Pro­gramm: Ein­fache, alter­sori­en­tierte Kon­di­tion­s­gym­nas­tik mit Kleingeräten: Bänke, Bälle, Mat­ten, Hanteln, Seile, Stäbe. Erwär­men, Dehnen, Kräfti­gen, leichte Wirbel­säu­lengym­nas­tik

Morgenyoga für Alle (Kursstart: 21.09)

wann: Mon­tag, 08:30 — 09:45 (Kursstart: 21.09)
wo: Fecht­saal
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Doris Speign­er
Pro­gramm: In dieser Yoga Ein­heit lässt du deine Atmung mit den Asanas (Kör­per­hal­tun­gen) ver­schmelzen und bringst dadurch Kör­p­er, Geist und Seele in Fluss. Du lernst dich selb­st bess­er ken­nen, nimmst deine Gren­zen wahr mit der Möglichkeit, diese zu ver­schieben / zu erweit­ern. Finde Ruhe und Gelassen­heit in den kör­per­lich fordern­den Yoga-Posi­­tio­­nen und Med­i­ta­tio­nen und starte so aktiv in den Tag.

QiGong

wann: Don­ner­stag, 08:15 – 09:15 Uhr
wo: Fecht­saal
für wen: Män­ner und Frauen
Train­er: Ste­fan Drokan
Pro­gramm: QiGong Übun­gen gehören zu den 5 Säulen der Tra­di­tionellen Chi­ne­sis­chen Medi­zin (TCM) und wer­den im Ste­hen aus­ge­führt.

Sie helfen uns:
— ein bewussteres Kör­perge­fühl zu entwick­eln
— unseren Gle­ichgewichtssinn und die Kör­per­sta­bil­ität zu fördern
— unsere Beweglichkeit und Flex­i­bil­ität zu verbessern
— Verspan­nun­gen zu lock­ern und
— unsere Gedanken zur Ruhe kom­men zu lassen.

Rücken Balance (Kursstart: 23.09.)

wann: Mittwoch, 08:30 — 09:30 Uhr (Kursstart: 23.09.)
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Doris Speign­er
Pro­gramm: Bei diesem effek­tiv­en Rück­en­train­ing spielt vor allem die tiefer liegende Muskelschicht eine wichtige Rolle, da sie maßge­blich für die Rumpf­sta­bil­i­sa­tion und Wirbel­säu­le­naufrich­tung ist. Bal­ance- und Kör­p­er-Wahrnehmungs-Übun­­gen, Mobil­i­sa­tion, Sta­bil­sa­tion, Ganzkör­p­er-Kräf­ti­­gung und Dehnung bilden den Schw­er­punkt dieser Train­ing­sein­heit. Neben klas­sis­chen Rück­enübun­gen fließen auch Yogaübun­gen für den Rück­en, funk­tionelle, achsen­gerechte Bewe­gungsabläufe und Kör­per­hal­tungstrain­ing in die Stun­den ein. Ein­satz von Kleingeräten wie Hanteln, Thera Bän­dern, Bällen, Palance Pads, Flexi bars.

Rücken Feel good (Kursstart: 21.9.)

wann: Mon­tag, 10:00 — 11:00 Uhr (Kursstart: 21.9.)
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Doris Speign­er
Pro­gramm: Das Haup­tau­gen­merk wird in dieser Stunde auf eine aufrechte Kör­per­hal­tung und die Kräf­ti­gung der tiefliegen­den Musku­latur gelegt. Die Verbesserung der Kör­per­wahrnehmung, gezielte Übun­gen für die Rücken‑, Bauch- und Beck­en­bo­den­musku­latur. Kräf­ti­gung und Dehnung der Schul­tern, Arme und Beine und die Aufrich­tung der Wirbel­säule brin­gen ein wun­der­volles Kör­p­er-Wohlge­fühl. Abschließen­der Entspan­nung­steil. Ver­wen­dung von Hanteln, Fit­bällen, Flex­ibars, Ther­abän­dern und Bal­ance Pads.

Rücken Fit

wann: Mittwoch, 08:30 – 09:30 Uhr
wo: Turn­halle
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Jut­ta Zauner
Pro­gramm: Funk­tionelle Wirbel­säu­lengym­nas­tik (Mobil­i­sa­tion, Sta­bil­i­sa­tion, Kräf­ti­gung, Dehnung, isometrische Übun­gen, Schu­lung der Beck­en­bal­ance). Je nach Stun­den­bild die Top-Übun­­gen für den Rück­en, klas­sis­che Kräf­ti­­gungs-Übun­­gen, Yogaübun­gen für den Rück­en, funk­tionelle, achsen­gerechte Bewe­gungsabläufe, Kör­per­hal­­tungs-Train­ing, Ein­satz von Kleingeräten wie Hanteln, Tubes, Bällen, u.v.m.

Rücken Fit

wann: Mittwoch, 08:30 – 09:30 Uhr
wo: Turn­halle
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Jut­ta Zauner
Pro­gramm: Funk­tionelle Wirbel­säu­lengym­nas­tik (Mobil­i­sa­tion, Sta­bil­i­sa­tion, Kräf­ti­gung, Dehnung, isometrische Übun­gen, Schu­lung der Beck­en­bal­ance). Je nach Stun­den­bild die Top-Übun­­gen für den Rück­en, klas­sis­che Kräf­ti­­gungs-Übun­­gen, Yogaübun­gen für den Rück­en, funk­tionelle, achsen­gerechte Bewe­gungsabläufe, Kör­per­hal­­tungs-Train­ing, Ein­satz von Kleingeräten wie Hanteln, Tubes, Bällen, u.v.m.

Rücken & More

wann:
Mon­tag, 17:10 – 18:10 Uhr
Dien­stag, 08:30 — 09:30 Uhr
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Julia Lehn­er
Pro­gramm: Abwech­slungsre­iche Stunde, deren Ziel ein gestärk­ter Rück­en, eine verbesserte Kör­per­hal­tung und ein generell besseres Kör­per­be­wusst­sein ist. Die Stunde bein­hal­tet sowohl klas­sis­che, effek­tive Rück­enübun­gen als auch funk­tionelle Bewe­gungsabläufe und Ganzkör­p­er-Kräf­ti­­gungsübun­­gen. Zusät­zlich zum Ein­satz des eige­nen Kör­pergewichts kom­men Kleingeräte wie Hanteln, Bal­ance Pads, Steps, Tubes oder Bälle zum Ein­satz.

Soft Body Mix

wann: Mittwoch, 18:15 — 19:15 Uhr
wo: Gym-Saal 2
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Alice Zan­domeneghi
Pro­gramm: Mit einem har­monis­chen Mix aus Inter­vall­train­ing, Pilates und Yoga wird die Tiefen­musku­latur trainiert, das Kreis­lauf­sys­them gestärkt und der Kör­p­er geformt. Es wird bar­fuß und vorallem mit dem eige­nen Kör­pergewicht trainiert. Lass dich von der Musik mitreißen und los geht’s!!! Es wird nicht leichter – DU wirst bess­er!!!

Yoga für Alle

wann, wo & Trainer­in­nen:
Dien­stag, 09:00 — 10:15 Uhr im Gym-Saal mit Petra Wern­er / Maria Pram­strahler
Don­ner­stag, 18:15 – 19:45 Uhr im Fecht­saal mit Tere­sa Bradler
für wen: Frauen und Män­ner
Pro­gramm (Dien­stag): Jed­er ken­nt Yoga und doch wis­sen so wenige, worum es dabei geht. Von der physis­chen Seite betra­chtet, arbeit­et kaum ein Sys­tem so inter­muskulär, d.h. es wer­den mehrere Muskel­grup­pen gle­ichzeit­ig in Span­nung gebracht. Durch das stetige Wech­sel­spiel von Span­nung und Entspan­nung fehlt die Zeit über All­t­agsprob­leme nachzu­denken. Eine große Rolle spielt dabei der Atem, der gezielt deinen Kör­p­er und Geist in ein Gle­ichgewicht  bringt.
INSIDE YOGA – ein Yogastil des Hatha Yoga – verbindet das Tra­di­tionelle mit dem Mod­er­nen. Es fließen viele ver­schiedene Ele­mente aus Thai Yoga, Con­tact Yoga, Blind Yoga und Vinyasa- Flow in die Stun­den ein. Pranaya­ma und Med­i­ta­tion­sprak­tiken sind eben­falls Bestandteil ein­er Inside-Yoga Stunde.

Pro­gramm (Don­ner­stag): „Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust darin hat, darin zu wohnen.“ (Tere­sa von Avi­la)
In diesem Sinne schöpfen wir uns aus dem wun­der­baren Reper­toire des Asanas (Kör­perübun­gen) die uns Hatha Yoga bietet, verbinden diese mit unserem Atem und kräfti­gen und dehnen somit unseren Kör­p­er und Geist zugle­ich. Die Ein­heit „Yoga für alle“ bietet die Möglichkeit, sich bewusst Zeit für sich zu nehmen, etwas für sich zu tun, sich zu fordern, anzus­tren­gen, zu entspan­nen… spüren Sie ein­fach selb­st, wie Sie sich sich vor und nach der Yogaein­heit fühlen.

Yoga & Pilates (Kursstart: 23.9.)

wann: Mittwoch, 17:15 — 18:30 Uhr (Kursstart: 23.9.)
wo: Gym-Saal 3
für wen: Frauen und Män­ner
Trainer­in: Doris Speign­er
Pro­gramm: Die Pilates-Meth­ode ist ein ganzheitlich­es Kör­per­train­ing, in dem vor allem die tief liegen­den, kleinen, aber meist schwächeren Muskel­gru­pen ange­sprochen wer­den, die für eine kor­rek­te und gesunde Kör­per­hal­tung sor­gen sollen.
Grund­lage aller Übun­gen ist das Trainieren des „Pow­er­house“, wom­it die in der Kör­per­mitte liegende Musku­latur rund um die Wirbel­säule gemeint ist (Bauch- und Rück­en­musku­latur sowie der Beck­en­bo­den).
Alle Bewe­gun­gen wer­den langsam und fließend aus­ge­führt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont wer­den. Gle­ichzeit­ig wird die Atmung geschult.
Angestrebt wer­den die Stärkung der Musku­latur, die Verbesserung von Kon­di­tion und Bewe­gungsko­or­di­na­tion, eine Verbesserung der Kör­per­hal­tung und eine erhöhte Kör­per­wahrnehmung.
Das Train­ing schließt Yogaübun­gen, Stretch­ing und bewusste Atmung ein.

Yoga Unlimited

wann: Dienstag, 18:15 — 19:45 Uhr
wo: Fechtsaal
für wen: Frauen und Männer
Trainerin: Clementine Brall
Programm: Live to learn. Learn to live.
Wahrnehmung. Schule des Fühlens. Lebensart.
Statik und Architektur unseres Körpers.
Rhythmus im Atmen, im Bewegen.
Freiheit von Können und Perfektion.
Spielerisch experimentell absichtslos. Lernprozess.
Kraftsport — animal moves — animal energy
Ordnend. Heilend. Lösend. Energetisierend.
Es fließen Elemente aus der Faszien Lehre und aus der Wissenschaft der Mudras und Hastas (Finger- und Handhaltungen) ein. Grundtechniken der Atemführung und des Meditierens. Die Stunde verläuft ohne musikalische Untermalung. Nach vorheriger Absprache für werdende Mütter geeignet. Keine Vorerfahrung erforderlich. Klarheit, Ruhe, Kraft.

Yoga Unlimited Golden

wann: Fre­itag, 09:30 – 10:45 Uhr
wo: Fecht­saal
für wen: Der Kurs ist zugeschnit­ten auf die Bedürfnisse von Frauen & Män­nern im „Gold­en Age“, dieser Kurs ist den­noch für Jeden offen.
Trainer­in: Clemen­tine Brall
Pro­gramm:  Abwech­slungsre­iche Stun­den­bilder mit Kör­p­er- und Konzen­tra­tionsübun­gen auf der Basis des Konzeptes von Yoga Unlim­it­ed. Das Ziel: die kör­per­liche und psy­chisch-men­­tale Ver­fas­sung zu verbessern. Die Lebens­freude steigt! Die Kursin­halte sind auf die Bedürfnisse von Per­so­n­en im höheren Alter und diejeni­gen Per­so­n­en aus­gerichtet, welche die Bal­ance zwis­chen Tun und Lassen suchen.