Wir ersuchen euch höflich um Beachtung der Aushänge bei den Tennisplätzen (gem. Anordnung des BMI).
Die Plätze dürfen ausschliesslich auf der Basis einer Reservierung bespielt werden.
Wir ersuchen um Verständnis, dass momentan nur Einzelpartien gespielt werden dürfen.

Aktuell dürfen nur die WC’s im Foyer der Alten Halle benützt werden, begehbar durch den seitlichen Eingang.

Tennis

   Auf unseren vereinseigenen Tennisplätzen bieten wir

   Spielmöglichkeiten und Lernstunden / Training

   für alle Altersklassen an!

Reservierung der Tennisplätze

Hal­len­plätze sind für alle (Club-Mit­glieder und Gäste) via Online Reg­istrierungssys­tem buch­bar.

Außen­plätze sind für Club-Mit­glieder via Online Reg­istrierungssys­tem buch­bar.
Gäste wer­den gebeten die Reservierung tele­fonisch vorzunehmen.

  • Roland Eber­le (Abteilungsleit­er): 0650/9696906
  • Lud­wig Hofer:  0664/73932492
  • Eva Schick: 0664/300 95 97

Tar­ife für Club-Mit­glieder und Gäste auf unseren hau­seige­nen Ten­nis­plätzen find­en Sie hier.

Hipfl Tennis-Academy

Die Hipfl Ten­nis-Acad­e­my bietet auf der WTV-Ten­nisan­lage Kurse ab Anfänger­niveau und Coach­ing für das Per­fek­tion­ieren ihres Ten­nis­spiels an.

Ten­niskurse und Unter­richt mit der Zielset­zung des Leis­tungs- und Profis­ports gehören eben­falls zu den Ange­boten der Hipfl Ten­nis-Acad­e­my.

Kon­takt:
Wern­er Hipfl: 0664/260 64 88 oder werner.hipfl@outlook.com

Sponsoren der Abteilung Tennis

DAVIS CUP   7. März 2020 in Graz Prämstetten

Österreich fährt erstmals zu Finalturnier

Öster­re­ichs Davis-Cup-Team ist erst­mals beim Final­turnier in Madrid mit von der Par­tie. Den­nis Novak brachte am Sam­stag in Graz-Prem­stät­ten gegen Uruguay mit einem 2:6 6:3 6:4 über Pablo Cuevas die Öster­re­ich­er unein­hol­bar mit 3:1 in Führung, nach­dem das Dop­pel Jür­gen Melz­er und Oliv­er Marach davor den Grund­stein zum Auf­stieg gelegt hat­te.

Die WTV Tal­ente Glenn Kin­auer mit Brud­er Raoul Kin­auer und Nico Hipfl waren als Fans mit Train­er Wern­er Hipfl beim sen­sa­tionellen öster­re­ichis­chen Sieg gegen Uruguay live dabei. Die Ten­nis Young­ster genossen die span­nen­den Match­es und freuten sich gemein­sam mit dem Team und Davis­cup Cap­tain Ste­fan Koubek.
Durch den Tri­umph über Uruguay kon­nte sich Öster­re­ich für das Davis­cup­fi­nale Ende Novem­ber in Madrid qual­i­fizieren.

mit Den­nis Novak
v.l.n.r.: Raoul Kin­auer, Glenn Kin­auer, Ste­fan Koubek (Kapitän der öster­re­ichis­chen Davis-Cup-Mannschaft), Nico Hipfl
mit Ger­ald und Jür­gen Melz­er

WTV Tennistalent Nico Hipfl holt den Titel
International Championship of Romania 2020 im Doppel U 14

PESCARIU Sports-und Ten­nis­cen­ter, BUKAREST von 17. – 22.02.2020

Der 1. Ten­nis Europe Titel für Nico Hipfl in der Alters­gruppe U14 !!

Die Inter­na­tionalen Jugend­meis­ter­schaften von Rumänien U 14 wur­den ver­gan­gene Woche in den Bewer­ben Einzel und Dop­pel durchge­führt.

Im U 14  Burschen Dop­pel­be­werb spielte Nico gemein­sam (zum ersten Mal über­haupt) mit  Marek NANO (Nr. 1 / SLOVAKEI) und die bei­den gaben bis zum Finale in den 4 Match­es keinen Satz ab.

In der 1. Runde schlu­gen Sie die Rumä­nen COREISA / WESSELLY ganz glatt mit 6:0, 6:1. Sen­sa­tionell stark spiel­ten Hipfl / Nano in der 2. Runde gegen die an Nr. 3 geset­zten Rumä­nen POPIRLAN / TIBELEA und gewan­nen in nur 42 Minuten mit 6:1,6:1.

Im Viertel­fi­nale waren die Nr. 1 von Ser­bi­en KRUSCIC / STANKOVIC , die Geg­n­er und auch hier kon­nten Hipfl / Nano das Match mit 6:4, 7:5 für sich entschei­den.

Im Semi­fi­nale waren die starken Ital­iener ANGELINI / VERDESE , die Kon­tra­hen­ten und Hipfl / Nano spiel­ten sehr entschlossen und holten mit 6:4, 7:5 den Sieg und zogen damit zum allerersten Mal in ein Ten­nis-Europe U 14 –Finale ein.

Hier warteten die an Nr. 6 geset­zten Rumä­nen GOLESCU / TURCANU.
Sehr nervös und verkrampft spiel­ten Hipfl / Nano, woll­ten die bei­den unbe­d­ingt dieses Match gewin­nen, lagen bere­its 4:6, 2:4 zurück, ehe dann vor allem der Welser Nico Hipfl mit extrem starken Returns und beson­ders aggres­siv­en Punk­tvol­leys und Reflex­en am Netz das Spiel selb­st in die Hand nahm!

Gemein­sam mit seinem Slo­vakischen Dop­pel­part­ner Marek NANO siegte Nico im  Finale noch mit 4:6, 6:4 und dann im „Cham­pi­ons-Tiebreak“ mit 10:7  !!!!

Lohn für diese beson­ders starke Leis­tung ist der Sprung unter die Top 150 in der aktuellen Ten­nis Europe U 14 Ran­gliste !

Dop­pelsieg: Marek Nano (3. vl.) und Nico Hipfl (4.vl.)

Nico Hipfl, 2.v.l.


Österreich gewinnt gegen die Slowakei knapp mit 8:7

5 Burschen und Mäd­chen in den Alters­grup­pen U 13 bis U11 spiel­ten am Sa. 18.01.2020
in Trna­va einen Train­ingsver­gle­ich­skampf gegen die Auswahl aus der Slowakei.

Dabei gewann der für das Team Aus­tria an Nr. 1 gerei­hte Welser Nico Hipfl sein Einzel gegen die Nr. 1 der Slowakei Marek NANO glatt mit 6:3 , 6:2;
Im Dop­pel kon­nte das WTV Tal­ent gemein­sam mit seinem Wiener Part­ner Yanis Gras­ki, nach­dem es im aktuellen Spiel­ergeb­nis 7:7 !1 stand, gegen Marek NANO / Patrik HULIN einen knap­pen 6:4, 7:6 ( 9/7 ) Erfolg für Öster­re­ich feiern.

Team Aus­tria
links Nico Hipfl, rechts Yanis Graski
Nico Hipfl und Yanis Gras­ki

*********************************************************************

Das WTV U18 Junior Team 1 ist OÖ Landesmeister 2019 !!

WTV Tennis Junior Team hat Vereinsgeschichte geschrieben !!

Nach­dem die Her­ren­mannschaft des WTV sich 2010 den Lan­desmeis­ter­ti­tel sich­ern kon­nte, gelang diese großar­tige Leis­tung 2019 auch erst­mals im Jugend­be­werb.

Ins­ge­samt beteiligten sich heuer an der oberöster­re­ichis­chen Jugend-Mannschaftsmeis­ter­schaft 538 Teams. Aus diesem sehr starkem Teil­nehmer­feld set­zten sich die Tal­ente des WTV ein­drucksvoll durch und erkämpften sich den Lan­desmeis­ter­ti­tel 2019.

v.l.n.r.: Turnierdi­rek­torin Ladys Linz San­dra Reichel, Ten­nis Ikone Bar­bara Schett, Jörg Durst­müller, Lan­desrat Markus Achleit­ner, Nico Hipfl, Roland Eber­le, Kirch­berg­er Xaver, Szostak Samuel, Durst­müller Josef, OÖTV-Präsi­dent Hans Som­mer. (nicht am Bild: Glenn Kin­auer, Kalt­seis Lukas, Rap­per­stor­fer Manuel)
WTV U18 Junior Team1 OÖLan­desmeis­ter 2019, v.l.n.r.: Manuel Rap­per­stor­fer, Lukas Kalt­seis, Nico Hipfl, Josef Durst­müller, Glenn Kin­auer , Samuel Szostak, hin­ten Mag. Wern­er Hipfl

ÖTV Circuit Masters 2019 Jugend U12 — U14
Nico Hipfl und Xaver Kirchberger !

Das U18 Junior Team ist nach 4 klaren Siegen ungeschla­gen­er Tabel­len­führer
in der Oberli­ga 2019

v.l.n.r.: Nico Hipfl, Glenn Kin­auer, Lukas Kalt­seis, Manuel Rap­per­stor­fer

WTV Tennistalent Josef DURSTMÜLLER ist Welser Stadtmeister 2019
Herren-Einzel ITN > 5,5

Ver­gan­ge­nes Woch­enende sind die Welser Ten­nis­stadt­meis­ter­schaften 2019 beim UTC — Wels durchge­führt wor­den. In sen­sa­tioneller Form spielte der 12jährige Welser Josef DURSTMÜLLER im Her­ren Einzel Bewerb (ITN > 5,5). Josef musste in seinen ins­ge­samt 5 Match­es zweimal über 3 Sätze gehen, um dabei jew­eils nach knapp 3 Stun­den mit Pow­erten­nis von der Grundlin­ie die um mehr als 10 Jahre älteren Geg­n­er zu besiegen.

Sou­verän war vor allem Josefs Auftritt im End­spiel gegen den 17jährigen Ste­fan MÜLLER (UTC Wels). In nur 50 Minuten fer­tigte Josef den Geg­n­er mit 6:2, 6:1 vom Platz und holte sich damit zum 1. Mal den Titel bei den Her­ren !

v.l.n.r.: Thomas Müller (Turnier­leitung), GR. Oliv­era Sto­janovic, JOSEF DURSTMÜLLER, Ste­fan Müller (Final­ist), Markus Künz (Turnier­leitung)

************************************************************

WTV Spieler Nico Hipfl gewinnt ÖTV KAT. II Turnier U14 im Doppel

Nieder­lage im Einzel Achtel­fi­nale gegen den späteren Final­is­ten

Enns, 14. bis 17.09.2019

Das ÖTV KAT. II Turnier U14 wurde ver­gan­ge­nes Woch­enende in den Bewer­ben Einzel und Dop­pel beim ETV Enns durchge­führt.

Im U14 Burschen Dop­pel­be­werb spielte Nico gemein­sam erst­mals mit seinem OÖ. Kol­le­gen Raphael GOLDFUHS (Nr. 2) und die bei­den hat­ten bere­its im Viertel­fi­nale ganz glatt gegen F.Fischer/ N.Ganser (NÖTV) mit 6:1, 6:0 gewon­nen. Im Semi­fi­nale kon­nten die bei­den OÖ. dann gegen die Nr. 3 des Turniers, Leo GUTJAHR (NÖTV) / Simon SCHÖNINGER (STTV) mit 6:3, 6:4 den Sieg ein­fahren.

Im  Finale spiel­ten die um 1 Jahr jün­geren Nico + Raphael gegen die Topge­set­zten Nico­la KOGLER (NÖTV) / Benedikt SZERENCSITS (BTV).

Mit hun­dert­prozentigem Ein­satz und Siegeswillen kon­nten diese tal­en­tierten OÖ. Young­sters das Match mit 7:5, 6:2 für sich entschei­den und sicherten sich damit auch erst­mals den Titel bei einem ÖTV KAT.II  U 14 Turnier.

Raphael Gold­fuhs und Nico Hipfl
Nico­la Kogler , Benedikt Szerenc­sits, Raphael Gold­fuhs, Nico Hipfl

**************

WTV Spiel­er Glenn KINAUER ist Welser Stadt­meis­ter 2019 – Her­ren-Einzel ITN 1,0 — 5,5

WT1 Clip Stadtmeisterschaften 2019

Turnier­raster

Die Welser Ten­nis­stadt­meis­ter­schaften wur­den am 15./16.9.2019 auf der Anlage des UTC Wels durchge­führt.

In über­ra­gen­der Form spielte im Her­ren Einzel Bewerb der Topge­set­zte 17jährige Welser Glenn Kin­auer (ITN 1,0–5,5).

Bis zum End­spiel musste Glenn in seinen bei­den Match­es ins­ge­samt nur 5 Games abgeben, kon­nte dabei mit seinem aggres­sivem 1. Auf­schlag (185 km/h) und der knall­harten Pow­er — Vor­hand, die Geg­n­er sou­verän besiegen.

Im Finale kon­nte das WTV Tal­ent gegen den rou­tinierten Linkshän­der Chris­t­ian KITZMÜLLER (ESV Wels) lange nicht an seine, in den vorigen Match­es  einge­set­zten Waf­fen zurück­greifen, und ver­lor dadurch den 1. Satz mit 4:6 . Auch im 2. Satz war es bis zum Stand von 3:3 sehr aus­geglichen, ehe es Glenn schaffte, den starken Linkshän­der-Auf­schläger zu break­en und dadurch erst­mals mit 4:3 die Führung im End­spiel zu übernehmen.

Von diesem Zeit­punkt an dominierte Glenn mit enor­men Druck von der Grundlin­ie aus, servierte seine Games kon­stant durch, über­lies dem Geg­n­er let­z­tendlich kein einziges Game mehr und

Glenn Kin­auer mit Chris­t­ian Kitzmüller (ESV Wels)

holte sich mit einem  4:6, 6:3, 6:0 Sieg auch zum 1. Mal den Titel Welser Ten­nis­stadt­meis­ter !

 

Wern­er Hipfl, Glenn Kin­auer, Mar­tin Kin­auer

****************

Jugendstaatsmeisterschaften 2019 in Wels

Xaver Kirchberger (11 Jahre) vom Welser Turnverein / trainiert bei Hipfl Tennis Academy / erreicht den 3. Platz in seiner Altersklasse.

Xaver Kirch­berg­er (rechts) mit dem Staatsmeis­ter U12 Tim­o­thy Bezar (links)

Von 19. bis 25. August 2019 fanden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nahmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.

Was tut ein Tennisspieler zwischen den Matches …?

… und…

noch ein Video

Sensationell: Nico Hipfl und Joel Schwärzler werden U14 Staatsmeister im Doppel

Ober­pul­len­dorf (BGL), 14. — 19.03.2019

Bei den Öster­re­ichis­chen U14 Meis­ter­schaften spielte der Welser Nico HIPFL im Einzel­be­werb in ein­er sehr guten Form ein starkes Turnier.
Nico gewann die erste Runde gegen Niklas Schobes­berg­er (VBG) sou­verän mit 6: 1, 6:0.
In der 2. Runde war der Geg­n­er Sebas­t­ian SORGER (STMK, Nr. 3 in Öster­re­ich), Nico kon­nte mit sein­er “VH-Peitsche” mehr als 10 Win­ner erzie­len, hat­te ins­ge­samt auch 9 Break­bälle und ver­lor den­noch  mit 3:6 , 1: 6.
SORGER Sebas­t­ian gewann alle anderen Match­es eben­so klar und wurde (im Finale musste der OÖ. LEITNER Tobias krankheits­be­d­ingt w.o. geben) Öster­re­ichis­ch­er Staatsmeis­ter U 14 Einzel.
Im U14 Burschen Dop­pel­be­werb spielte Nico gemein­sam mit Joel SCHWÄRZLER (VTV, Nr. 2) und die bei­den haben bis zum Semi­fi­nale in den 2 Match­es keinen Satz abgegeben, ehe sie dann gegen die Nr. 4 des Turniers Gre­gor GOTTEIN (STV) / Benedikt SZERENCSITS (BTV) ganz “über­legen” in nur 50 Minuten mit 6:1, 6:4 in das End­spiel ein­zo­gen.
Den Turnier­sieg im Dop­pel holten sich die bei­den durch ein W.O. (krankheits­be­d­ingt) gegen die Topge­set­zten Tobias LEITNER (OÖTV) / Piet-Luis PINTER (BTV) und sind damit auch nach den bei­den Staatsmeis­ter­titeln im U12 Bewerb 2018 erst­mals

Österreichischer Staatsmeister U14 !!

Mit diesem sen­sa­tionellen Ergeb­nis freute sich auch Head­coach Wern­er Hipfl gemein­sam mit seinen Schüt­zlin­gen.

ÖMS_U14_Tournament Report

****************************************************************

WTV-Ten­nistal­ent Xaver KIRCHBERGER ist OÖTV U12 Lan­desmeis­ter 2019
und holt Bronze im Dop­pel bei den Staatsmeis­ter­schaften

Die U 12 Schüler Ten­nis­landesmeis­ter­schaften (Indoor) 2019 wur­den Anfang März beim ETV Enns durchge­führt.
Der 11jährige Welser Xaver KIRCHBERGER spielte dabei in sen­sa­tioneller Form und gewann dieses Turnier — ohne Satzver­lust !
In seinen ins­ge­samt 5 Match­es gab er nur 15 Games ab, wom­it er ein­mal mehr sein großes Tal­ent unter Beweis stellte. Sou­verän war vor allem Xavers Auftritt im Semi­fi­nale gegen Alexan­der SCHENK (Union Mau­thausen). In nur 45 Minuten fer­tigte Xaver den Geg­n­er mit 6:0, 6:2 ab. Im Finale kämpfte Xaver gegen die Nr. 2 des Turniers, Paul JÖRGL (UTC Marchtrenk), spielte mit extrem starken Pow­erten­nis von der Grundlin­ie und gewann klar mit 6 : 3, 6 : 2.
Lohn für diesen tollen Erfolg zeigt sich in der aktuellen ÖTV Ran­gliste U12 / 2019, in welch­er sich Xaver Kirch­berg­er auf Posi­tion Nr. 1 ein­rei­ht.

Seine Top­form kon­nte Xaver Kirch­berg­er auch bei den Staatsmeis­ter­schaften U12 in Neunkirchen (NÖ) am ver­gan­genen Woch­enende (8. ‑11.03.2019) abrufen. Im Dop­pel mit Tim­o­thy Bezar (Train­er Gün­ther Bres­nik) holte er Bronze.

WTV Tennis SOMMER ABO 2020

Liebe Ten­n­is­fre­unde !

Die Freude ist groß, unsere neuen Ten­nis­plätze ab mor­gen, Fre­itag, 1. Mai zu bespie­len.

Wir ersuchen euch höflich um Beach­tung der Aushänge bei den Ten­nis­plätzen (gem. Anord­nung des BMI).
Die Plätze dür­fen auss­chliesslich nur auf der Basis ein­er Reservierung bespielt wer­den.
Wir ersuchen um Ver­ständ­nis, dass momen­tan nur Einzel­par­tien gespielt wer­den dür­fen.

Aktuell dür­fen nur die WC im Foy­er der Alten Halle benützt wer­den, bege­hbar durch den seitlichen Ein­gang.

WTV TENNIS  SOMMER-ABO 2020 

 

 

*******************************************************

DAVIS CUP

7. März in Graz Präm­stet­ten

Österreich fährt erstmals zu Finalturnier

Öster­re­ichs Davis-Cup-Team ist erst­mals beim Final­turnier in Madrid mit von der Par­tie. Den­nis Novak brachte am Sam­stag in Graz-Prem­stät­ten gegen Uruguay mit einem 2:6 6:3 6:4 über Pablo Cuevas die Öster­re­ich­er unein­hol­bar mit 3:1 in Führung, nach­dem das Dop­pel Jür­gen Melz­er und Oliv­er Marach davor den Grund­stein zum Auf­stieg gelegt hat­te.

Die WTV Tal­ente Glenn Kin­auer mit Brud­er Raoul Kin­auer und Nico Hipfl waren als Fans mit Train­er Wern­er Hipfl beim sen­sa­tionellen öster­re­ichis­chen Sieg gegen Uruguay live dabei. Die Ten­nis Young­ster genossen die span­nen­den Match­es und freuten sich gemein­sam mit dem Team und Davis­cup Cap­tain Ste­fan Koubek.
Durch den Tri­umph über Uruguay kon­nte sich Öster­re­ich für das Davis­cup­fi­nale Ende Novem­ber in Madrid qual­i­fizieren.

mit Den­nis Novak
v.l.n.r.: Raoul Kin­auer, Glenn Kin­auer, Ste­fan Koubek (Kapitän der öster­re­ichis­chen Davis-Cup-Mannschaft), Nico Hipfl
mit Ger­ald und Jür­gen Melz­er

mit Top Experten an die Spitze

ÖTV Kader­lehrgang U13 mit Wolf­gang Thiem, links Joel Schwär­zler (Nr. 1 in Ö), rechts Nico Hipfl (Nr. 2 in Ö)

Fit­ness Train­ing mit Physio Exper­tise: vlnr: Nico Hipfl, Mag. Roland Graf, Joel Schwär­zler

Mit Freunden beim Erste Bank Open 2019

Thomas Muster, Wern­er Hipfl, Ste­fan Koubek

Nico Hipfl mit Phys­io­ther­a­peut Mag. Roland Graf (Phsyio & Fit)

Videoclip Kinderferien Tennis

Video aus dem Training

Video aus dem Training

 

Rollstuhltennis im WTV

Bere­its einige Mal fand am Sam­stag Nach­mit­tag ein Roll­stuhlten­nis Train­ing unter Leitung der Ten­niss­chule Wern­er Hipfl statt.
Für mehr Infor­ma­tion ersuchen wir um Kon­tak­tauf­nahme mit Mag. Wern­er Hipfl unter 0664/2606488 oder ÖTV-Rol­l­s­tuhltennis­re­f­er­entin Frau Katha­ri­na Hei­gl unter +43 1 865 45 06–12, +43 660 220 08 81 oder katharina.heigl@oetv.at.
https://www.oetv.at/oetv/die-referate/rollstuhltennis.html

Rei­he vorn v.l.n.r.: Thomas Bräuer, Silke Haider, Alexan­der Wiesinger, Nicole Dirn­berg­er, Nico Hipfl, Xaver Kirch­berg­er, Eva Schick (WTV), hin­tere Rei­he: Mag. Wern­er Hipfl, Nation­al­train­er Mag. Mar­tin Sendl­hofer, Simon Stiftinger

4. Stadt Wels JUNIOR GRAND PRIX 2020

26.Juli bis 1.August

Gastgeber: Welser Turnverein 1862

 

*****************************************************************

Presse ÖTV

Video_4

Viertel_TV

FOTOS

FOTOS

Videoimpression Marko Andrejic : Philip Florig

FOTOS

Pressebericht_ÖTV