2. TENNIS EUROPE Titel für Nico Hipfl

44

Nico HIPFL gewinnt den Inter­na­tio­nal Adria­tic Cup 2021 im Dop­pel U 16 in der Alters­grup­pe U16 

Veli Losinj, Kroa­ti­en von 05. — 09.07.2021

Der Inter­na­tio­na­le Ten­nis Euro­pe U16 ADRIATIC CUP wur­de ver­gan­ge­ne Woche in den Bewer­ben Ein­zel und Dop­pel in Veli Losinj (Kroa­ti­en) durch­ge­führt. Im U16 Bur­schen Dop­pel­be­werb spiel­te Nico gemein­sam zum ers­ten Mal mit Leo GUTJAHR (Schütz­ling von Wolf­gang Thiem und Nr. 2 / AUSTRIA ) und die bei­den haben in dem gesam­ten Tur­nier bis zum Fina­le kei­nen Satz abge­ge­ben.

In der 1. Run­de schlu­gen Sie die Nr. 2 von Ungarn HORNUNG / KURUCSAI klar   mit 7:5, 6:1. Sehr kon­se­quent spiel­ten Hip­fl /Gutjahr im Vier­tel­fi­na­le gegen die Kroa­ti­sche Paa­rung JURLINA / RAKONIC (Nr. 7 gesetzt) und sieg­ten in knapp einer 1 Stun­de Match­dau­er mit 6:1, 7:5!

Im Semi­fi­na­le waren die an Nr. 5 gesetz­ten Slo­we­nen BAJZELJ / MOHAR, die Kon­tra­hen­ten und Hip­fl / Gut­jahr spiel­ten ein sehr aggres­si­ves, ent­schlos­se­nes Dop­pel, hol­ten mit 6:0, 6:1 den Sieg und zogen damit zum 1. Mal gemein­sam in ein Ten­nis Euro­pe U 16 Fina­le ein.

Hier war­te­ten die Top­ge­setz­ten Slo­we­nen MARJANOVIC / VIDENOVIC,

Hip­fl / Gut­jahr waren in die­sem End­spiel von Beginn an sehr kon­zen­triert, gewan­nen den 1. Satz klar mit 6:3, waren im 2. Satz auch bereits mit einem Break mit 3:1 in Füh­rung, jedoch ent­wi­ckel­te sich die­ses End­spiel dann zu einem ech­ten Kri­mi — die an Nr. 1 gesetz­ten Slo­we­nen kamen immer bes­ser in das Match zurück und gewan­nen schließ­lich den 2. Satz im Tie Break mit 7:4.

Im ent­schei­den­den Cham­pions Tie Break waren Hip­fl / Gut­jahr wie­der voll da, kamen schnell mit 5:1 bzw. 8:3 in Füh­rung und hol­ten sich dann doch nur ganz knapp mit 10:8 den TITEL!

Beson­ders der Wel­ser Nico Hip­fl zeig­te mit extrem star­ken Returns und beson­ders aggres­si­ven Punkt­vol­leys und Refle­xen am Netz sein gro­ßes Talent.

Lohn für die­se beson­ders star­ke Leis­tung ist der Sprung erst­mals unter die Top 150 in der aktu­el­len Ten­nis Euro­pe / U 16 Rangliste.

v.l.n.r.  Nico Hip­fl, Leo Gut­jahr, Lukas Mar­ja­no­vic, Luka Videnovic