Ricardo Rudy, Alexander Pfaffenbauer, Leonard Gross

Sie sind seit langem Rivalen und werden es vermutlich auch bleiben. Die Kunstturner Vorarlbergs und Oberösterreichs.

Am vergangenen Freitag, 22.6.18 brachen um 8 Uhr morgens eine WTV Turnerin und drei Turner zum Höhepunkt im österreichischen Wettkampfkalender, den 72. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Kunstturnen nach Wolfurt in Vorarlberg auf.

Marie Schwendtner und Alexander Pfaffenbauer starteten in der Allg. Juniorenklasse, Leo Gross und Ricardo Rudy (der bereits seine Matura erfolgreich abgeschlossen hat: GRATULATION NOCHMALS!) starteten mit der OÖ Mannschaft im Teambewerb.

Nach der Fahrt über Passau und München kamen die Turner um die Mittagszeit in Wolfurt an und bezogen ihr Hotel, anschließend ging es zum Training in die Wettkampfhalle. Alle turnten sich an den Geräten gut ein, so dass für den Wettkampf am Samstag alles perfekt war. Am Samstag ging es für Alexander bereits um 7.30 Uhr los und er turnte bis auf einen Sturz an den Ringen einen guten Wettkampf.  Er konnte den 5. Rang holen.
Weiter ging es um die Titelkämpfe in der Elite, wo Ricardo und Leo mit dem OÖ Team sich mit den Vorarlbergern und Tirolern einen harten Kampf um die Podeste lieferten. Die Vorarlberger hatten ihren Heimvorteil ausgenützt und siegten vor OÖ (Vizestaatsmeister) und den Tirolern.

Ricardo konnte sich auf 3 Geräten für das Gerätefinale am Sonntag qualifizieren.

Am Abend hatte Marie ihren Wettkampf und auch sie turnte solide durch und holte sich wie Alexander den 5. Rang.

FINALTAG AM SONNTAG:

Ricardo turnte wieder perfekt und holte auch im Einzel 3 x den Vizestaatsmeistertitel an den Geräten Boden, Pferd und Sprung!

Herzliche Gratulation
von Edi Bruckbauer

ÖFT News und Ergebnislisten