-1 C
Wels, AT

Kunstturnen

Kunstturnen ist der Hochleistungssport an den olympischen Turngeräten. Frauen bestreiten ihre Bewerbe an den vier Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Die Männer turnen an den sechs Geräten Boden, Pauschenpferd (=Seitpferd), Ringe, Sprung, Barren und Reck. Es gibt Mannschaftsbewerbe, Einzelmehrkämpfe und Wettkämpfe an jedem einzelnen Gerät.
Bei den Olympischen Spielen und bei den Welt- und Europameisterschaften werden in insgesamt 14 Bewerben Titel und Medaillen vergeben.

Möchtest Du mehr über das Kunstturnen wissen, so gehe auf die nachfolgenden Seiten.

ÖFT-Akademie www.akademie.oeft.at

ÖFT Österreichischer Fachverband für Turnen www.oeft.at

Österreichischer Turnerbund www.oetb.at

Kunstturnen Leistungsriege

Wann:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr
Mittwoch, 16.30 – 19.30 Uhr

Wo: Gerätturnhalle

Für wen:  Fortgeschrittene / Leistungsriege

Programm: Gerätespezifisches Aufwärmen, Turnen an Geräten: Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Trampolin, Barren, Reck. Gezieltes Trainieren an Geräten für Wettkämpfe.

Trainer: Eduard Bruckbauer

Radiobeitrag ORF OÖ vom 3.7.2017


Videos

Wettkampfberichte

71. ÖFT Kunstturn Staatsmeisterschaften, 3.-5.11.2017 Mattersburg

Nach einjähriger Wettkampfpause ist Ricardo Rudy zurück am Wettkampfboden. Und dringt direkt vor an die nationale Spitze der Kunstturner bei den 71. ÖFT Staatsmeisterschaften vom 3. bis 5.11.2017 in Mattersburg mit Silber am Pferd und Bronze am Boden.
Auch in der Juniorenklasse – bei den Nachwuchsturnern Alexander Pfaffenbauer, Marie Schwendtner und Olivia Niederreiter – zeigten sich solide Leistungen.

Freitag, 3. November: Gegen Mittag brach das WTV Kunstturner Team mit Marie Schwendtner, Olivia Niederreiter, Ricardo Rudy, Alexander Pfaffenhofer und Ida Höfer als Kampfrichterin in Richtung Mattersburg auf. Am frühen Nachmittag war Eintreffen der gesamten OÖ Delegation im Quartier. Der Nachmittag gehörte dem freien Training in der Wettkampfhalle, welches gut lief und das gemeinsame Abendessen war der Abschluss des Ankunftstages.
Am Samstag war um 6.30 Uhr die Nacht zuende, es hieß sehr bald Aufstehen für die Turner, da um 8.00 Uhr schon mit dem Einturnen begonnen wurde.
Der Wettkampf begann um 9.45 Uhr für Ricardo und Alexander, die Mädchen starteten am erst am späten Abend.
Alexander war noch ein bisschen müde und so ging leider die Übung am Pferd völlig daneben, ansonsten konnte er sich wirklich steigern und einen guten Wettkampf bis zum Ende zeigen.
Auch Ricardo turnte nach langer Verletzungspause super durch und konnte sich am Boden und am Pferd für das Finale qualifizieren. Bei den Mädchen lief es auch gut und sie konnten sich in einem sehr stark besetzten Wettkampf gut durchsetzen.

Die Endergebnisse sind:
Mehrkampf Elite: Ricardo Rudy 11. Rang (konnte kein Reck turnen)
Allg. Junioren Klasse: Alexander Pfaffenbauer 13. Rang
Allg. Juniorinnen Klasse: Marie Schwendtner 7. Rang, Olivia Niederreiter 11. Rang

Finale:
Boden: Ricardo Rudy: BRONZE MEDAILLE
Pferd: Ricardo Rudy: SILBER MEDAILLE

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE EUCH ALLE, WIR SIND STOLZ AUF EUCH

Dank gilt Kampfrichterin Ida Höfer.

https://www.oeft.at/de/eventdbshow-staatsmeisterschaft-kunstturnen-04.11.2017