1 C
Wels

Group Fitness Soft | Yoga

Soft Fitness umfasst einerseits Kursangebote für Rücken und Wirbelsäule als auch Yogastunden aus verschiedenen Schulen.
Yoga verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Es werden Bewegungen, Bewegungsabläufe, Haltungen (Asanas), Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen (Pranayama) sowie Meditationsübungen vermittelt und geübt. Angestrebt wird eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.
Aufgrund der verschiedenen Schulen und Interpretationen von Yoga haben wir den einzelnen Trainern die Möglichkeit gegeben, ihre Stunden individuell zu beschreiben. Unter Yoga für Alle finden Sie mehrere Anbieter, bitte verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck, indem Sie die jeweiligen Stunden besuchen.

Verfügbare Einheiten

Bitte wählen Sie das gewünschte Angebot für weitere Details aus:

Bauch- und Rücken Workout

wann: Donnerstag, 16.10 – 17.10 Uhr
wo: Gym 3
für wen: Männer und Frauen

Programm:
Das Rücken- und Bauchtraining – für Jung und Alt – beinhaltet viele Übungen unter Einsatz des eigenen Körpergewichts, von Hanteln, Bällen, Gummibändern, Balance Pads, Steps, etc. und natürlich guter Musik. Ziel ist, das körpereigene Korsett zu stärken und mehr Gefühl für die richtige Körperhaltung zu entwickeln. Anfangs wird mit leichten Koordinationsübungen aufgewärmt – die Stunde klingt mit Dehnungsübungen bei angenehmer entspannender Musik aus.

Trainerin: Birgit Seelmaier

Bodywork & Stretch

wann: Freitag von 09:30 – 10.30 Uhr
wo: im Gym Saal 3
Für wen: für Frauen und Männer
Programm: Bodywork & Stretch ist ein sanftes Ganzkörpertraining mit oder ohne Unterstützung von Trainingsgeräten mit abschließendem und ausgiebigen Muskeldehnungsübungen. Durch regelmäßiges Dehnen verbessert man die Beweglichkeit und macht die Muskeln geschmeidiger. Es beschleunigt die Erholung nach dem Training, kann Muskelkater verhindern und Verletzungen vorbeugen. Eine ideale Stunde um den ganzen Muskelapparat zu stärken und anschließend in die Entspannung zu bringen. Gut kombinierbar auch mit einer herausfordernden Trainingseinheit.

Kursleitung: Birgit Seelmaier

Gymnastik für junggebliebene Senioren

Wann: Montags, 08.30 bis 09.30 Uhr
Wo: Gym-Saal 3
Für wen: Männer und Frauen | Senioren

Programm:
Lockerungs- und Aufwärmübungen, Kräftigungsübungen mit/ohne Kleingeräten. Um die Beweglichkeit beizubehalten bzw. wiederherzustellen, werden verschiedenste Übungsformen angeboten. Koordinationsübungen sind ein fixer Bestandteil dieser Stunde.

Trainerin: Helga Perthold

Gymnastik für Senioren (nur Männer)

Wann: Donnerstags, 19.50 – 20.50 Uhr
Wo: Gym Saal 3
Für wen: Männer ab 50 Jahren

Programm:
Einfache, altersorientierte Konditionsgymnastik mit Kleingeräten: Bänke, Bälle, Matten, Hanteln, Seile, Stäbe. Erwärmen, Dehnen, Kräftigen, leichte Wirbelsäulengymnastik

Trainer: Edi Bruckbauer

Morgenyoga für Alle

wann: Montag, 08.30 – 09.45 Uhr
wo: Fechtsaal
für wen: Frauen & Männer jeden Alters

Programm:
In dieser Yoga Einheit lässt du deine Atmung mit den Asanas (Körperhaltungen) verschmelzen und bringst dadurch Körper, Geist und Seele in Fluss. Du lernst dich selbst besser kennen, nimmst deine Grenzen wahr mit der Möglichkeit, diese zu verschieben / zu erweitern. Finde Ruhe und Gelassenheit in den körperlich fordernden Yoga-Positionen und Meditationen und starte so aktiv in den Tag.

Trainerin: Doris Speigner

QiGong (ab 27.9.2018)

wann: Donnerstag, 8.30 – 9.30 Uhr
wo: Fechtsaal
für wen: Frauen & Männer

Programm:
QiGong Übungen gehören zu den 5 Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und werden im Stehen ausgeführt. Sie helfen uns:

  • ein bewussteres Körpergefühl zu entwickeln
  • unseren Gleichgewichtssinn und die Körperstabilität zu fördern
  • unsere Beweglichkeit und Flexibilität zu verbessern
  • Verspannungen zu lockern und
  • unsere Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen.

 

Trainerin: Stefan Drokan

Rücken & More

wann:
Montag, 17.10 – 18.10 Uhr (Gym 2) und
Dienstag, 8.30 – 9.30 Uhr (Gym 2)

Programm:
Abwechslungsreiche Stunde, deren Ziel ein gestärkter Rücken, eine verbesserte Körperhaltung und ein generell besseres Körperbewusstsein ist. Die Stunde beinhaltet sowohl klassische, effektive Rückenübungen als auch funktionelle Bewegungsabläufe und Ganzkörper-Kräftigungsübungen. Zusätzlich zum Einsatz des eigenen Körpergewichts kommen Kleingeräte wie Hanteln, Balance Pads, Steps, Tubes oder Bälle zum Einsatz.

Trainerin: Julia Humer

Rücken Balance

wann: Mittwoch, 8.30 bis 9.30 Uhr
wo: Gym-Saal 3
für wen: Frauen & Männer

Programm:
Bei diesem effektiven Rückentraining spielt vor allem die tiefer liegende Muskelschicht eine wichtige Rolle, da sie maßgeblich für die Rumpfstabilisation und Wirbelsäulenaufrichtung ist. Balance- und Körper-Wahrnehmungs-Übungen, Mobilisation, Stabilsation, Ganzkörper-Kräftigung und Dehnung bilden den Schwerpunkt dieser Trainingseinheit. Neben klassischen Rückenübungen fließen auch Yogaübungen für den Rücken, funktionelle, achsengerechte Bewegungsabläufe und Körperhaltungstraining in die Stunden ein. Einsatz von Kleingeräten wie Hanteln, Thera Bändern, Bällen, Palance Pads, Flexi bars.

Trainerin: Doris Speigner

Rücken Feel Good

wann: Montag, 9.55 – 10.55 Uhr
wo: Gym-Saal 3
für wen: Frauen und Männer

Programm:
Das Hauptaugenmerk wird in dieser Stunde auf eine aufrechte Körperhaltung und die Kräftigung der tiefliegenden Muskulatur gelegt. Die Verbesserung der Körperwahrnehmung, gezielte Übungen für die Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Kräftigung und Dehnung der Schultern, Arme und Beine und die Aufrichtung der Wirbelsäule bringen ein wundervolles Körper-Wohlgefühl. Abschließender Entspannungsteil. Verwendung von Hanteln, Fitbällen, Flexibars, Therabändern und Balance Pads.

Trainerin: Doris Speigner

Rücken Fit

wann: Mittwochs 8.30 – 9.30 Uhr
wo: Gym 3
für wen: für Jeden

Programm:
Funktionelle Wirbelsäulengymnastik (Mobilisation, Stabilisation, Kräftigung, Dehnung, isometrische Übungen, Schulung der Beckenbalance). Je nach Stundenbild die Top-Übungen für den Rücken, klassische Kräftigungs-Übungen, Yogaübungen für den Rücken, funktionelle, achsengerechte Bewegungsabläufe, Körperhaltungs-Training, Einsatz von Kleingeräten wie Hanteln, Tubes, Bällen, u.v.m.

Trainerin: Jutta Zauner

Yoga für Alle (mit Petra Werner)

wann: Dienstag, 9.00 – 10.15 Uhr
wo: Fechtsaal
für wen: Männer und Frauen

Programm: Jeder kennt Yoga und doch wissen so wenige, worum es dabei geht. Von der physischen Seite betrachtet, arbeitet kaum ein System so intermuskulär, d.h. es werden mehrere Muskelgruppen gleichzeitig in Spannung gebracht. Durch das stetige Wechselspiel von Spannung und Entspannung fehlt die Zeit über Alltagsprobleme nachzudenken. Eine große Rolle spielt dabei der Atem, der gezielt deinen Körper und Geist in ein Gleichgewicht  bringt.

INSIDE YOGA – ein Yogastil des Hatha Yoga – verbindet das Traditionelle mit dem Modernen. Es fließen viele verschiedene Elemente aus Thai Yoga, Contact Yoga, Blind Yoga und Vinyasa- Flow in die Stunden ein. Pranayama und Meditationspraktiken sind ebenfalls Bestandteil einer Inside-Yoga Stunde.

Trainerin: Petra Werner & Maria Pramstrahler

Yoga für Alle (mit Teresa Bradler)

wann: Donnerstag, von 18.15 – 19.45 Uhr
wo: Fechtsaal
für wen: Männer und Frauen

Programm:
„Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust darin hat, darin zu wohnen.“ (Teresa von Avila)

In diesem Sinne schöpfen wir uns aus dem wunderbaren Repertoire des Asanas (Körperübungen) die uns Hatha Yoga bietet, verbinden diese mit unserem Atem und kräftigen und dehnen somit unseren Körper und Geist zugleich. Die Einheit „Yoga für alle“ bietet die Möglichkeit, sich bewusst Zeit für sich zu nehmen, etwas für sich zu tun, sich zu fordern, anzustrengen, zu entspannen… spüren Sie einfach selbst, wie Sie sich sich vor und nach der Yogaeinheit fühlen.

Trainerin: Teresa Bradler

Yoga für Teens von 11-14 Jahren (mit Teresa Bradler) von 25.9. bis 13.11.2018 / 8 Einheiten

wann: Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr (von 25.9. bis 13.11.2018 / 8 Einheiten)
wo: Fechtsaal
für wen: Teens von 11- 14 Jahren

Anmeldeformular

Trainerin: Teresa Bradler

Yoga & Pilates (mit Doris Speigner)

wann: Mittwoch, 17.15 bis 18.30 Uhr
wo: Gym-Saal 3
für wen: Frauen und Männer

Programm:
Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgrupen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen.

Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des „Powerhouse“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist (Bauch- und Rückenmuskulatur sowie der Beckenboden).

Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.
Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung und eine erhöhte Körperwahrnehmung.

Das Training schließt Yogaübungen, Stretching und bewusste Atmung ein.

Trainerin: Doris Speigner

Yoga Unlimited (mit Clementine Brall)

wann: Dienstag, 18.15 – 19.45 Uhr & Freitag, 9.30 – 10.45 Uhr
wo: Dienstag im Fechtsaal, Freitag im Gym Saal 2

Der Dienstagkurs ist geeignet für Jeden, auch für Jugendliche, jedoch nicht unter 13 Jahren. Unter entsprechenden Voraussetzungen ist dieser Kurs auch für werdende Mütter geeignet.

Programm: Technik. Detail. Wahrnehmung. Schule des Fühlens. Lebensart.
Der Kurs konzentriert sich auf die Einführung und Vertiefung der grundlegenden Körper-, Atem-, und Meditationstechniken eines modernen Hatha-Yoga und spricht sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene an. Die individuelle Konstitution und die Tagesverfassung wahr zu nehmen und zu berücksichtigen, ist ein Lernaspekt der Stunde. Die jeweiligen Stundenbilder thematisieren unter Anderem: Physik, Statik und Architektur unseres Körpers und Rhythmus; Yoga – frei von der Zielsetzung des Könnens und der Perfektion, sondern als spielerische experimentelle, absichtslose Selbsterfahrung, gleichzeitig wird Yoga als Lernprozeß vermittelt. Die Körperarbeit fokussiert die Grundtechniken und Yoga als Kraftsport. Die therapeutische Qualität des Yoga im Wahrnehmen, Fühlen und Visualisieren gehört zu den Inhalten der Stunden. Es fließen Elemente aus der Faszienlehre ein und aus der Wissenschaft der Mudras und Hastas (Finger- und Handhaltungen), u.v.m.
Und weil Yoga Lebensart ist: der lange Atem … Pranayama, Atembewusstheit und die Grundtechniken der Atemführung. Grundtechniken des Meditierens. Die Stunde verläuft ohne musikalische Untermalung. Nach vorheriger Absprache für werdende Mütter geeignet.

Der Freitagkurs ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Frauen & Männern im „Golden Age“, dieser Kurs ist dennoch für Jeden offen.

Programm: Abwechslungsreiche Stundenbilder mit Körper- und Konzentrationsübungen.
Das Ziel: die körperliche und psychisch-mentale Verfassung zu verbessern. Die Lebensfreude steigt! Die Kursinhalte sind ähnlich wie die von Yoga Unlimited am Dienstag, allerdings auf die Bedürfnisse von Personen im höheren Alter und diejenigen Personen ausgerichtet, welche die Balance zwischen Tun und Lassen suchen.

Trainerin: Clementine Brall

Wirbelsäulengymnastik

wann: Donnerstag, 8.30 – 9.30 Uhr
wo: Gym 2
für wen: Männer u. Frauen

Programm:
Klassische Wirbelsäulengymnastik

Trainerin: Jutta Zauner

Aufklappelement Titel

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.